Das Unternehmen

Karl Kroiss
Über zwei Generationen wurde die Firma als eine kleine Huf- und Wagenschmiede in Rottenbach geführt.

Johann Kroiss
Im Jahre 1965 übernahm Johann Kroiss von seinem Vater Karl Kroiss den Betrieb und sattelte auf Schlosserei und Landmaschinenhandel um.

Josef Baumgartner
1988 trat Josef Baumgartner in den Betrieb ein und das Unternehmen wurde vor allem in konstruktiven Metallbau erweitert, eine Technikabteilung aufgebaut und die EDV zur Arbeitsvorbereitung eingeführt. Die gute Auftragslage erforderte eine zunehmende Personalintensität und eine stetige Weiterentwicklung.

Rainer Kroiss
Im Jahre 1995 trat Rainer Kroiss in den Betrieb ein und ein Jahr später erfolgte eine Betriebsumgründung in eine GmbH & Co. KG mit den beiden neuen
Geschäftsführern Josef Baumgartner und Rainer Kroiss.

Neues Betriebsgebäude
Dieser Umgründung folgte eine Umsiedlung an den neuen Standort Haag am Hausruck. In 1-jähriger Bauzeit wurde ein neues Betriebsgebäude auf einem 10.000 m² großen Grundstück direkt an der Innkreisautobahn geschaffen.

Nach neuesten Kenntnissen wurden eine Produktionshalle mit effizientem Arbeitsablauf sowie ein Bürogebäude errichtet.